Die Bayerische Versicherungskammer (Landesbrandversicherung) führt in regelmäßigen Abständen Lehrgänge zur richtigen Löschung von Feuer durch. Der Sicherheitsbeauftragte unserer Schule durfte an einem der Kurse teilnehmen.

 
Annweiler, einst im Mai, vor dem Feuerwehrhaus.

Ein möglicher Brandherd, ein implodierter Fernsehapparat, steht auch schon bereit.

Trifelsblick
Fernseher
 

Der Stand ist schon aufgebaut.

  Bude
       
                 
                         

Vielleicht klappt es ja mit dem nächsten Löscher? Oder mit dem Übernächsten? Oder vielleicht gar nicht mehr heute?

   
                            Dritter Löscher
Dieses Feuer ist echt. Vorsicht! Heiß!  
Erster Löscher  
           
 
 
Ziehen, drücken, zielen, fertig!
Zweiter Löscher
 
       
               
   
   
Egal, weiter, nächster potentieller Brandherd: Eine Küche. Deutlich erkennt man die Friteuse auf dem Gasherd....  
Küchenbude  
   
   
               
 
Ein Liter handelsübliches Frittieröl hat sich entzündet und brennt im Topf vor sich hin.
 
Feuer im Topf    
           
                               
       
   

zum Seitenanfang

 
             
                             
             
Außer Rauch und Geruchsentwicklung ist nichts passsiert. Der Feuerwehrmann zieht in aller Ruhe seine Einsatzkleidung an und befüllt einen Becher mit 0.5 l Wasser. Der Becher ist am Ende der Stange befestigt.    
Feuer brennt  
                       
                             
     
Hossa!     1 Liter Íl + 0,5 Liter Wasser = 4 Kubikmeter Feuer!
Nicht zu dicht dran!
   
                         
    Jungkoch
  Was ist nun der Unterschied zwischen einem Jungkoch und einem Feuerwehrhauptmann?
   
                       
         
  Feuerwehrhauptmann      
    Der Feuerwehrhauptmann lacht und verlässt die Küche zu Fuß.....  
       
  ... und leitet morgen die nächste Fortbildung.      
   
 
zum Seitenanfang
                       
       
  zum Jungkoch....  
     
               
                           
Feuer